Seit 41 Jahren ist der Circolino Pipistrello unterwegs. In seiner Grösse gewachsen, ist er seiner Idee treu geblieben – Zirkus machen können alle Menschen.
Wir suchen ein Regie-Team für 2023...
...und zwar bestehend aus einer Regie, Co-Regie, Musikregie und Kostümbildner:in

Während neun Wochen (von Anfang Januar bis Anfang April) kreiert ihr mit uns zusammen die Tourneeshow 2023. Gefragt sind Erfahrungen im pädagogischen, theatralen und zirzensischen Handwerk. Wir freuen uns riesig auf eure Bewerbungen!

Meldet euch bei Nadine:

+41 79 357 88 47
circolino@pipistrello.ch

Zirkuswoche in den Sommerferien
Montag, 1. August - Freitag, 5. August

In den Sommerferien kannst du eine volle Ladung Zirkus erleben! Erneut machen wir vom Circolino Pipistrello auch auf Tournée Halt in unserem Winterquartier – mit Zelt, Wägen, Traktoren und allem drum und dran. Vom gemeinsamen Zeltaufbau am Montag bis zur grossen Galavorstellung am Freitag erlebst du alles, was zum Zirkus gehört.

Für Kinder ab 2. Kindergarten (Anmeldungen möglich, wenn das Kind nach den Ferien in den 2. Kiga kommt)
Kosten: CHF 210.-, jedes weitere Kind
der Familie 170.-

Weitere Informationen & Anmeldung

Neue Teammitglieder und Ganzjahreszivi gesucht!
Wer verwandelt sich 2023 in eine Fledermaus?

Wie schön, dass du dich für das Leben und Arbeiten im Circolino Pipistrello interessierst. Von Handwerker*innen bis Ballettänzer*innen oder am besten beides zugleich ist vieles gefragt. Hauptsache abenteuerlustig, zirkusbegeistert und vielseitig interessiert. Bei uns arbeitest du in der Werkstadt, in der Manege, in der Küche, im Büro oder draussen und täglich kommen neue Aufgaben auf dich zu. Du arbeitest im Team mit deinen 16 Mitbewohner*innen, mit Kindern und Jugendlichen, Menschen mit Beeinträchtigung oder mit Betagten. Als neues Teamitglied oder Jahreszivi wohnst du ab Januar 2023 in einem unserer Zirkuswagen und ziehst mit uns Woche für Woche an einen neuen Ort.

Du willst mehr wissen? Dann besuche einen unserer Infoabende und melde dich bei Jael und Nadine:
+41 79 357 88 47
circolino@pipistrello.ch

Zirkusprojektwoche
Zirkus selber machen

Wer hat ihn nicht, den Traum vom Zirkus? Im Circolino Pipistrello geht er Woche für Woche in Erfüllung. Der Pipistrello ist nicht nur ein Kinderzirkus. Mitmachen können alle Menschen ob jung oder alt, mit oder ohne Behinderung. Von Frühling bis Herbst ziehen wir von Ort zu Ort und machen Halt an Schulen, heilpädagogischen und anderen Institutionen.

Engagieren Sie den Circolino Pipistrello für eine Projektwoche! Wir bringen ein buntes Zirkusdorf mit Wagen und Zelt, ein motiviertes Team, viel Erfahrung und Freude am Zirkus zu Ihnen. Während einer Woche lassen wir Sie in die Welt des Zirkus eintauchen.

Die Teilnehmenden einer Zirkusprojektwoche helfen mit beim Zeltaufbau, entwickeln eine einzigartige Zirkusvorstellung oder sogar ein buntes Zirkusfestival nach ihren eigenen Wünschen und Ideen. Es werden gemeinsam Zirkusnummern erarbeitet, eine Zirkuszeitung gestaltet, Kostüme ausgesucht, Gesichter geschminkt oder Kuchen gebacken. Wir ermutigen die frischgebackenen Artisten und Artistinnen dazu Neues auszuprobieren, beziehen vorhandene Ressourcen und Ideen mit ein und fördern das Gruppenbewusstsein. Die Lernziele des Lehrplan 21 sind Teil unserer pädagogischen Arbeit.

Weitere Informationen:
Projektwochentypen
Organisatorisches
Kosten
Bilder

Das Leben im Circolino Pipistrello

Wooow..wil!
Eine Sommerliche Woche am Gleis

Auf den ersten Blick schien der Parkplatz in Wauwil ein recht ungemütliches Zu Hause zu sein: ein Hartplatz direkt neben der Bahnlinie. Einmal eingerichtet, fühlten wir uns hier aber puddelwohl - und das lag nicht nur am Grillengezirpe. Die Gemeinde Wauwil hat uns mit offenen Armen empfangen; wir genossen nicht nur die engagierte Zusammenarbeit mit Lehrpersonen, Veranstaltenden und Kindern, sondern wurden auch noch von diversen Betrieben und Privatpersonen aus dem Dorf mit Leckereien verwöhnt. Es schien tatsächlich, also ob sich ganz Wauwil mit uns über diese Zirkuswoche freuen würde!

Ein unglaublich grosses Highlight waren Zeltauf- und -abbau mit der Oberstufe. Sie legten ihren jüngeren Mitschüler:innen sozusagen den roten Teppich aus. So schnell stand unser Zelt diese Saison noch nie – und das auf einem Hartplatz!

Trotz harziger Sonntagsfahrt mit Baustellendebakel und versehentlichem Schlüssel-in-der-Küche-einschliessen bei unserer Ankunft, verbrachten wir hier also eine schöne und sommerlich warme Woche – gekrönt von einer tosenden Gala und stimmungsvollem Zirkusfest…inklusive Sketch-Bühne auf Sauro’s Ladefläche, allerlei Leckerem aus der Backstube, Schiessbuden und einem grandiosen Reporter:innenteam!