Seit 41 Jahren ist der Circolino Pipistrello unterwegs. In seiner Grösse gewachsen, ist er seiner Idee treu geblieben – Zirkus machen können alle Menschen.
Neue Teammitglieder und Ganzjahreszivi gesucht!
Wer kommt mit uns auf die nächste Tournee?

Wir suchen neue Teammitglieder für die Saison 22/23! Von Handwerker*innen bis Ballettänzer*innen oder am besten beides zugleich ist vieles gefragt. Hauptsache abenteuerlustig, zirkusbegeistert und vielseitig interessiert. Bei uns arbeitest du in der Werkstatt, in der Manege, in der Küche, im Büro oder draussen und täglich kommen neue Aufgaben auf dich zu. Du arbeitest im Team mit deinen 16 Mitbewohner*innen, mit Kindern und Jugendlichen, Menschen mit Beeinträchtigung oder mit Betagten. Als neues Teamitglied oder Jahreszivi wohnst du ab Januar 2023 in einem unserer Zirkuswagen und ziehst mit uns Woche für Woche an einen neuen Ort.

Du willst mehr wissen? Dann melde dich bei Jael und Nadine:
+41 79 357 88 47
circolino@pipistrello.ch

Zirkusprojektwoche
Zirkus selber machen

Wer hat ihn nicht, den Traum vom Zirkus? Im Circolino Pipistrello geht er Woche für Woche in Erfüllung. Der Pipistrello ist nicht nur ein Kinderzirkus. Mitmachen können alle Menschen ob jung oder alt, mit oder ohne Behinderung. Von Frühling bis Herbst ziehen wir von Ort zu Ort und machen Halt an Schulen, heilpädagogischen und anderen Institutionen.

Engagieren Sie den Circolino Pipistrello für eine Projektwoche! Wir bringen ein buntes Zirkusdorf mit Wagen und Zelt, ein motiviertes Team, viel Erfahrung und Freude am Zirkus zu Ihnen. Während einer Woche lassen wir Sie in die Welt des Zirkus eintauchen.

Die Teilnehmenden einer Zirkusprojektwoche helfen mit beim Zeltaufbau, entwickeln eine einzigartige Zirkusvorstellung oder sogar ein buntes Zirkusfestival nach ihren eigenen Wünschen und Ideen. Es werden gemeinsam Zirkusnummern erarbeitet, eine Zirkuszeitung gestaltet, Kostüme ausgesucht, Gesichter geschminkt oder Kuchen gebacken. Wir ermutigen die frischgebackenen Artisten und Artistinnen dazu Neues auszuprobieren, beziehen vorhandene Ressourcen und Ideen mit ein und fördern das Gruppenbewusstsein. Die Lernziele des Lehrplan 21 sind Teil unserer pädagogischen Arbeit.

Weitere Informationen:
Projektwochentypen
Organisatorisches
Kosten
Bilder

Das Leben im Circolino Pipistrello

Schaan
Eine tolle Animationswoche mit viel Schnupfen und Herbstsonne

Vielleicht war es die Kälte der letzten Woche, vielleicht auch die schrumpfenden Energiereserven – jedenfalls hat eine giftige Erkältung die Pipis diese Woche reihum lahm (oder jedenfalls lahmer) gelegt. Trotzdem- zauberhaft schön war unsere Woche in Schaan! Sie startete zwar mit einem nasskalten Zeltaufbau (sodass Numa versuchte, sich mit einem Mittagsschläfchen in einer Mattenrolle im Graden etwas aufzuwärmen), verwandelte sich dann aber in eine goldene Herbstwoche. Trotz frischer Morgenstunden schien die Sonne Tag für Tag warm auf unser Wagendorf und verführte zu kleinen Nickerchen während der grosszügigen Mittagspausen.

Wir haben das positive Klima an dieser Schule sehr genossen und durften eine Woche mit unglaublich tollen jungen Artist:innen verbringen. Die Kinder sprudelten vor Kreativität, unterstützten sich gegenseitig, fieberten mit ihren Mitschüler:innen mit und rockten die gestrige Gala mit vereinter Energie. Auch das Engagement der Lehrpersonen war unterstützend – tatkräftige Mithilfe bei Zeltauf- und -abbau (der letzte Nachtabbau dieser Saison!), ein warmherziger Umgang mit den Kids und interessierte Besuche in den Animationsgruppen schufen einen sehr angenehmen Atmosphäre.

Joshua führte uns als reiseerprobter Zirkusdirektor souverän und entspannt durch die Woche und teilte im Wochentheäterli seine verworrenen Gedanken mit uns: Zwei grüne «Gigus», die unter dem Graden auftauchten, sobald alle Kinder einen tiefen Summton von sich gaben, um auf der Bühne allerhand absurder Dinge zu einer kleinen Tingueli-Maschine zusammenzubauen.

Nun, wo wir Zeit hätten, die Berge um uns her zu erkunden, stecken die Gipfel leider in grauen Regenwolken. Daher werden die einen oder anderen Pipelis dieses Wochenende wohl beim Wellnessen in Badragaz anzutreffen sein…Ein Doppelwochenende, um nochmals richtig aufzutanken, damit wir nächste Woche in Rikon mit vereinter Energie den Zitronenumbau angehen können!